Ausbildung

Die SIHO nimmt auf der Basis ihres einzigartigen Knowhows die Verantwortung wahr und bildet Ärzte aus. Als medizinische Fachvereinigung setzt sich die SIHO bereits seit Jahren für hohe Qualität in der parenteralen Eisentherapie ein.

Darunter verstehen wir

  • eine individuelle Diagnostik auf der Basis von standardisierten Laborparametern,
  • eine auf die Diagnostik abgestimmte Therapie in Kenntnis der unterschiedlichen Nebenwirkungsprofile der beiden in der Schweiz zugelassenen parenteralen Arzntimittel Eisensaccharose (Venofer®) bzw. Eisencarboxymaltose (Ferinject®),
  • eine streng überwachte fachgerechte Behandlung beim Auftreten der sehr seltenen Überempfindlichkeitsreaktionen und
  • eine persönliche Besprechung bei den Nachkontrollen und Planung der gegebenenfalls individuell angezeigten Erhaltungstherapie.

 

SIHO-Eisenworkshop

Ärzte, die den Eisenworkshop besucht haben, erhalten von der SIHO die Lizenz zur Führung eines eigenen Ärztlichen Eisenzentrums. Gleichzeitig werden sie Mitglied der Swiss Iron Health Organisation SIHO.

An den Eisenworkshops wird das detaillierte Wissen vermittelt:

Diagnostik, Therapie und Prävention (Swiss Iron System SIS)

IT-Management von Dokumentation, Therapiesteuerun und Nutzenbewertung durch Health Banking.

 

SIHO-Eisensymposium

Eisensymposien seit 2006