Ärztliche Eisenzentren

In den Ärztlichen Eisenzentren (www.eisenzentrum.org) arbeiten ausgebildete Ärzte, welche eine optimale Diagnostik, Therapie und Prävention von Eisenmangel durchführen können – individuell korrekt dosiert, auf kontrollierte Weise und mit den zuverlässigsten und sichersten Präparaten.

Grundlage für nachhaltig erfolgreiche, sichere und kosteneffiziente Eisenbehandlungen ist das in der Schweiz entwickelte und von den Ärztlichen Eisenzentren angewendete Swiss Iron System SIS.

Die Qualität der Behandlungen in den Ärztlichen Eisenzentren wird von der Swiss Iron Health Organisation SIHO überwacht. Die Resultate der Behandlungsqualität werden seit 2006 in Fachzeitschriften publiziert: 65% der Behandelten fühlen sich beschwerdefrei oder deutlich besser, 21% immerhin ein bisschen besser und nur 14% erleben keine Veränderung. Bei diesen muss nach der ersten Nachkontrolle weiter abgeklärt und auf andere Weise behandelt werden.

Jede Arztpraxis und jede Klinik kann ein Ärztliches Eisenzentrum werden. Voraussetzung ist der Besuch des Eisenworkshops.

www.eisenworkshop.org