Eisenmangel-Schwindel

Viele Eisenmangelpatienten leiden unter Schwindel.

Bei genauem Hinhören erfährt der Arzt praktisch immer, dass es sich dabei nicht um einen Drehschwindel handelt (Vertigo), sondern um eine Art „Benommenheitsgefühl“ (Dizziness).

Eine Dizziness bei Patienten mit einem Ferritinwert unter 75 ng/ml verschwindet bei den meisten, wenn dieser Wert künftig zwischen 200-100 ng/ml liegt.

Diese litt6en offensichtlich an einem Eisenmangel-“Schwindel“.