Wissenschaftliche Studie Ferrim

Das Fundament der Swiss Iron Health Organisation besteht aus wissenschaftlichen Daten. Einerseits liegen die Resultate der Praxisstudie Eurofer vor, die mit zunehmender Patientenzahl eine konstante Behandlungsqualität nachweist, welche die von der Schweiz geforderten WZW-Kriterien erfüllen.

Damit die wissenschaftliche Wertigkeit der Studie optimiert werden kann, muss eine solche Placebo kontrolliert durchgeführt werden. Deshalb wurde ein Jahr nach der Gründung des Netzwerks von Ärztlichen Eisenzentren eine wissenschaftliche Studie konzipiert, welche auf der Praxisstudie Eurofer aufbaut, aber Placebo kontrolliert von der Universitätsklinik durchgeführt wurde (Studie Ferrim).

Die Erfolgsquote einer Praxisstudie wird mit dem Begriff „Effectiveness“ beschrieben, diejenige einer Placebo kontrollierte Studie als „Efficacy“. Die Effectiveness von Eurofer (SIHO) wurde durch die Efficacy von Ferrim (Universitätsklinik Zürich) bestätigt: 65% der Behandelten werden durch eine sachgerechte und kontrollierte Behandlung nachhaltig gesund oder fühlen sich deutlich besser.

21% profitieren zumindest ein wenig von der Behandlung
14% realisieren keine Veränderung (Eurofer-Daten).